Was ist Industriehanf ???

Das wichtigste was du als Verbraucher über Hanf wissen solltest, ist das Hanf oder Industriehanf nichts mit der Illegalen Droge „Marihuana“ zu tun hat! Auch wenn beide Pflanzenarten aus der gleichen Gatung stammen, ist der THC Gehalt bei Industriehanf so gering das dieser keine Berauschende wirkung hat.

Hanf ist eine der ältesten von Menschen gehaltende Pflanze überhaupt! Hanf findet unter anderem Verwendung in der Bauindustrie als Hanf-Baustoffe zur Dämmung, Hanf in der Seilherstellung sowie Hanf Nahrungsmittel. Vor allem in den USA ist Hanf als Nutzpflanze für die Bauindustrie ein wichtiger Bestandteil. Es kam sogar soweit das per Gesetz die Bauern der USA verpflichtet wurden Hanf anzubauen.

Industriehanf ähnelt dem Marihuana sehr


wusstest du auch:

Industriehanf ist nicht nur eine sehr vielseitige Nutzpfalnze. Der Industriehanf Anbau auf Äckern ist gut für den Boden und gut für die Umwelt. Was kaum jemand weiss – Industriehanf hat kaum schädlinge was den gebrauch von Pestiziden deutlich reduziert. Zudem benötigt Industriehanf kaum pflege beim Anbau und Haltung. Industriehanf filter Schwermetalle und andere Gifte aus dem Boden und bereitet diesen so wieder für anderen Heimische Nutzpflanzen im nächsten Jahr wieder auf.

Der Anbau von Industriehanf in der EU und vor allem in Deutschland nimmt deutlich zu. Immer mehr Bauunternehmen nutzen diesen Hanfanbau für die Dämmung von Häusern. Auch die Seilindustrie greift immer mehr auf diese Nutzpflanze zurück.

  • Früher
    Vor der Hysterie der Hanfunterdrückung, fand die Hanffaser vielfache Verwendung. Z.B. Jeans-Hosen von Levi Strauss enthielten früher einen beträchtlichen Hanffaseranteil, weswegen sie auch länger hielten als heutige Modelle. Die Hosen waren in neuem Zustand steif wie Bretter und mussten erst gewaschen werden, bevor man sie bequem tragen konnte.Überhaupt rührt die Annahme, Levi Strauss Jeans seien extrem haltbar von früher her, als sie noch Hanf enthielten. Ich kann mich noch an die Zeiten erinnern, da eine Levi’s Jeans und es gab nur ein Modell, 21 Mark, rund 10€ kostete und fünf Jahre hielt. Jawohl. Echte fünf Jahre lang, während die heutigen Modelle, meist zwischen den Beinen, schon nach sechs Monaten Löcher zeigen.

    Industruiehanf Heute
    Der Industriehanf wird noch auf vielfältige Art und Weise weiter verarbeitet.

So gibt es zum Beispiel:


– Hanfbrot
– Hanfsamen (unter anderem als Vogelfutter)
– Hanfbier
– Hanfpapier
– Hanfzigarettenblättchen
– Hanftee
– Hanfschokolade
– Hanftextilien
– Hanföl
– Hanffaserseile
– Hanfbaustoffe für Hausbau

Der Anbau von Industriehanf muss in Deutschland genmigt werden.



Gesetzeslage für Industriehanf in Deutschland

Laut Betäubungsmittelgesetz sind Cannabispflanzen und Teile dann vom Verbot ausgenommen, wenn sie aus dem Anbau in Ländern der Europäischen Union mit Zertifiziertem Saatgut, das in der jeweiligen Fassung des Anhangs B zu Artikel 3 Abs. 1 der Verordnung (EWG) Nr. 1164/89 der Kommission vom 28. April 1989 (ABI. EG Nr. L 121 S. 4) aufgeführt ist (genau diese Sammen wirst du legal hier in Deutschland bekommen), stammen oder ihr Gehalt an Tetrahydrocannabinol [THC] 0,3 vom Hundert nicht übersteigt und der Verkehr mit ihnen (ausgenommen der Anbau) ausschließlich gewerblichen oder wissenschaftlichen Zwecken dient, die einen Mißbrauch zu Rauschzwecken ausschließen!

Somit kann man sagen, dass der Konsum von Industriehanf keinerlei Auswirkung auf uns Menschen haben kann, es sei denn man versucht mit bestimmten Mittel die THC- haltigen Stoffe zu extrahieren oder die Pflanze „umzuzüchten“.

Als Tabakersatz hingegen ist der Industriehanf schon denkbarer.